Nikon AF-S NIKKOR 400mm f/2.8E FL ED VR User Manual (de)

Download
En
User’s Manual
De
Benutzerhandbuch
Fr
Manuel d’utilisation
Nl
Gebruikshandleiding
AF-S NIKKOR 400mm f/2.8E FL ED VR
Deutsch
Bitte lesen Sie sorgfältig diese Anleitung und das Kamerahandbuch, bevor Sie 
dieses Produkt verwenden.
Hinweis
: Wenn dieses Objektiv an einer digitalen Spiegelrefl exkamera mit 
Bildsensor im DX-Format montiert ist (wie zum Beispiel einer D7100 oder 
D5300), dann bietet es einen Bildwinkel von 4°, was beim Kleinbildformat der 
Brennweite 600 mm entspricht.
Für Ihre Sicherheit
Für Ihre Sicherheit
A
A
 WARNHINWEISE
 WARNHINWEISE
•  Nicht auseinanderbauen oder modifi zieren. Im Falle einer Fehlfunktion sollte das 
Produkt ausschließlich von einem qualifi zierten Fachmann repariert werden. 
Sollte die Ausrüstung nach Herunterfallen oder wegen anderer Einwirkungen 
aufbrechen, vermeiden Sie das Berühren von freigelegten Teilen. Das Missachten 
dieser Vorsichtsmaßnahmen kann einen Stromschlag oder andere Verletzungen 
verursachen.
•  Schalten Sie die Kamera im Falle einer Fehlfunktion unverzüglich ab. Wenn Sie Rauch oder 
einen ungewöhnlichen Geruch aus Ihrer Ausrüstung wahrnehmen, trennen Sie 
sofort den Netzadapter vom Netz bzw. entfernen Sie den Kamera-Akku. Geben 
Sie dabei acht, dass Sie sich nicht verbrennen. Der fortgesetzte Betrieb könnte zu 
einem Brand oder zu Verletzungen führen. Bringen Sie nach Entnahme des Akkus 
die Ausrüstung zur Inspektion zum Nikon-Kundendienst.
•  Stets trocken halten. Setzen Sie das Produkt keinem Wasser aus und handhaben Sie es 
nicht mit nassen Händen. Das Missachten dieser Vorsichtsmaßnahme kann einen 
Brand oder Stromschlag zur Folge haben.
•  Nicht in Gegenwart von entfl ammbarem Gas verwenden. Der Betrieb der Ausrüstung an 
Tankstellen oder in Gegenwart von Propangas oder anderem entfl ammbarem Gas 
oder Staub könnte eine Explosion oder einen Brand verursachen.
•  Blicken Sie nicht durch das Objektiv oder den Kamerasucher in die Sonne. Das Betrachten der 
Sonne oder einer anderen hellen Lichtquelle durch das Objektiv oder den Sucher 
kann zu bleibenden Schäden am Auge führen.
A
A
 SICHERHEITSHINWEISE
 SICHERHEITSHINWEISE
•  Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Ein Nichtbeachten dieser 
Vorsichtsmaßnahme kann zu Verletzungen oder Produktschäden führen.
•  Bündeln Sie keine Sonnenstrahlen mit dem Objektiv. Sonnenstrahlen, die vom Objektiv 
gebündelt werden, können einen Brand verursachen. Halten Sie beim Aufnehmen 
von Gegenlicht-Motiven die Sonne sicher außerhalb des Bildbereichs. Wird das 
Objektiv für längere Zeit nicht verwendet, bringen Sie die Objektivdeckel an und 
lagern Sie es an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
•  Nicht überhitzen. Lagern Sie das Produkt nicht an Orten, an denen es extrem hohen 
Temperaturen ausgesetzt ist, wie beispielsweise in einem geschlossenen Auto oder 
direkt in der Sonne. Während der Benutzung können Sie es mit einem Handtuch 
oder einem anderen Tuch bedecken. Das Missachten dieser Vorsichtsmaßnahmen 
kann einen Brand oder Produktschäden verursachen.
 Objektivkomponenten 
 Objektivkomponenten 
q Gummigriff 
w  Fokusfunktionstaste (Fokus  spei chern/Speicher abrufen/AF-Start)
e Fokussierring
r Entfernungsskala
t  Markierung für Entfernungseinstellung
y  Positionsmarkierung für Objektivdrehung
u  Markierung für die Ausrichtung des Objektivs
i Dichtungsmanschette
o CPU-Kontakte
!0 Einsteckfi lterhalter
!1  Feststellschraube für Einsteckfi lterhalter
!2 Öse für Trageriemen
!3  Feststellschraube für Dreibeinstativschelle
!4  Integrierte drehbare Stativschelle
!5 Fokusmodusschalter
!6 Fokusbegrenzungsschalter
!7 Bildstabilisatorschalter
!8  Fokusfunktionsschalter (AF-L/MEMORY RECALL/AF-ON)
!9 Ein-/Ausschalter für Tonsignal
@0 Speichertaste
@1  Sicherungsöff nung (für abschließbares Sicherungsseil)
@2 Gegenlichtblende
@3  Feststellschraube für Gegenlicht blende
@4 Abnehmbare Einbeinstativ schelle
  Kompatibilität
  Kompatibilität
Dieses Objektiv kann mit den Kameramodellen D4-Serie, der D3-Serie, der 
Df, D810, D800-Serie, D700, D610, D600, D300-Serie, D7100, D7000, D5300, 
D5200, D5100, D5000, D3300, D3200 und D3100 verwendet werden. 
Aktuelle Informationen über kompatible Kameras fi nden Sie in den neuesten 
Prospekten oder auf der Nikon-Website für Ihr Land.
 Scharfeinstellung
 Scharfeinstellung
Unterstützte Fokusmodi werden in der folgenden Tabelle aufgeführt 
(Beachten Sie das Handbuch der Kamera für Informationen zu den Fokusmodi 
der Kamera).
Kamera-
Kamera-
Fokusmodus
Fokusmodus
Objektiv-Fokusmodus
Objektiv-Fokusmodus
A/M
A/M
M/A
M/A
M
M
AF
Autofokus mit 
AF-Priorität
Autofokus mit Priorität 
der manuellen 
Scharfstellung
Manueller Fokus 
mit elektronischer 
Einstellhilfe
MF
Manueller Fokus mit elektronischer Einstellhilfe
A/M- und M/A-Modus
A/M- und M/A-Modus
•  M/A: Die Scharfeinstellung des Autofokus kann durch manuelles 
Drehen des Fokussierings außer Kraft gesetzt werden.
•  A/M: Wie oben, nur muss der Fokussierring weiter gedreht werden, 
bevor die Scharfeinstellung außer Kraft gesetzt wird. Auf diese 
Weise wird verhindert, dass ein unbeabsichtigtes Verstellen des 
Fokussierrings zu einem Verstellen der Scharfeinstellung führt.
 
z Schieben Sie den Fokusmodus-Schalter des Objektivs in die Position 
A/M oder M/A.
x Fokussieren
Die Scharfeinstellung des Autofokus kann, falls gewünscht, durch 
manuelles Drehen des Fokussierings außer Kraft gesetzt werden, während 
der Auslöser am ersten Druckpunkt gehalten wird (oder, wenn die Kamera 
mit einer 
AF-ON-Taste ausgestattet ist, während diese gedrückt wird, oder, 
wenn der Fokusfunktionsschalter auf 
AF-ON gestellt ist, während eine 
Fokusfunktionstaste gedrückt wird). Um erneut mit dem Autofokus zu 
fokussieren, drücken Sie wieder den Auslöser bis zum ersten Druckpunkt, 
die 
AF-ON-Taste oder eine Fokusfunktionstaste.
 Der Fokusbegrenzungsschalter
 Der  Fokusbegrenzungsschalter
Dieser Schalter bestimmt die Begrenzung der Entfernungseinstellung für den 
Autofokus.
•  FULL: Wählen Sie diese Einstellung, um den kompletten Fokusbereich 
nutzen zu können.
•  ∞–6 m: Wählen Sie diese Option für schnelleres Scharfstellen, wenn 
sich Ihr Motiv stets in einer Entfernung von mindestens 6 Metern 
befi ndet.
 Die Fokusfunktionstasten und der Fokusfunktionsschalter
 Die Fokusfunktionstasten und der Fokusfunktionsschalter
Mit dem Fokusfunktionschalter können Sie den Fokusfunktionstasten eine 
Funktion zuordnen.
Fokusfunktionsschalter
Fokusfunktionsschalter
Fokusfunktionstaste
Fokusfunktionstaste
AF-L
Fokusspeicher
MEMORY RECALL
Speicher abrufen
AF-ON
Autofokus aktivieren
Die zugewiesene Funktion kann ausgeführt werden, 
indem eine der vier Fokusfunktionstasten gedrückt wird. 
Die Fokusfunktionstasten können in eine andere Position 
gedreht werden. Weitere Informationen erhalten Sie von den 
Mitarbeitern des Nikon-Kundendienstes.
Fokusspeicher (AF-L)
Fokusspeicher (AF-L)
Der Fokusspeicher steht nur beim Autofokus zur Verfügung.
z  Schieben Sie den Fokusmodusschalter des Objektivs auf 
A/M oder M/A.
x  Schieben Sie den Fokusfunktionsschalter auf 
AF-L.
c  Speichern Sie die Scharfeinstellung.
Mit einer beliebigen Fokusfunktionstaste können Sie die Scharfeinstellung 
speichern. Die Scharfeinstellung bleibt gespeichert, solange die Taste 
gedrückt gehalten wird.  Die Scharfeinstellung kann auch mithilfe der 
entsprechenden Bedienelemente der Kamera gespeichert werden.
Speicher abrufen
Speicher abrufen
Speichern und Abrufen von häufi g benutzten Fokussierentfernungen.
Entfernungseinstellung speichern
Entfernungseinstellung speichern
z  Schieben Sie den Ein-/Ausschalter für das Tonsignal auf   .
x Fokussieren Sie.
c  Drücken Sie die Speichertaste.
Dieser Vorgang kann in jedem Fokusmodus 
durchgeführt werden, unabhängig von der Stellung 
des Fokusfunktionsschalters. Ist die Aktion erfolgreich 
verlaufen, erklingt ein Tonsignal. Schlägt die Aktion 
jedoch fehl, dreht sich die Entfernungsskala etwa zehnmal 
vor und zurück und es ertönt ein kurzes Tonsignal, 
gefolgt von drei langen Signalen. Stellen Sie scharf und 
drücken Sie die Speichertaste erneut. Die gespeicherte 
Entfernungseinstellung wird nicht gelöscht, wenn die 
Kamera ausgeschaltet oder das Objektiv abgenommen 
wird.
Gespeicherte Entfernungseinstellung benutzen
Gespeicherte Entfernungseinstellung benutzen
z  Stellen Sie den Fokusfunktionsschalter auf die Position 
MEMORY RECALL.
x  Rufen Sie die gespeicherte Entfernungseinstellung ab.
Drücken Sie eine der Fokusfunktionstasten, um auf die gespeicherte 
Entfernungseinstellung zu fokussieren.  Die Kamera fokussiert erneut auf 
die gespeicherte Entfernungseinstellung, auch wenn der Auslöser bis zum 
ersten Druckpunkt gedrückt gehalten wird. Sobald die Fokusfunktionstaste 
losgelassen wird, wird die normale Scharfeineinstellung wiederhergestellt. 
Halten Sie die Fokusfunktionstaste gedrückt, bis das Bild aufgenom men 
worden ist.
Der Ein-/Ausschalter für das Tonsignal
Der Ein-/Ausschalter für das Tonsignal
Mit dem Ein-/Ausschalter für das Tonsignal können Sie das Tonsignal 
deaktivieren, das beim Speichern und Abrufen der Scharfeinstellung ertönt.
•  : Tonsignal aktiviert.
• 
: Kein Tonsignal.
Autofokus aktivieren (AF-ON)
Autofokus aktivieren (AF-ON)
z  Stellen Sie den Fokusmodusschalter des Objektivs auf 
A/M oder M/A.
x  Stellen Sie den Fokusfunktionsschalter auf die Position 
AF-ON.
c  Stellen Sie scharf.
Drücken Sie eine der Fokusfunktionstasten, um mit dem Autofokus zu 
fokussieren.  Alternativ können Sie mit den Bedienelementen der Kamera 
fokussieren.
 Tiefenschärfe
 Tiefenschärfe
Wenn Ihre Kamera eine Vorschau der Tiefenschärfe (Abblendtaste) erlaubt, 
kann die Tiefenschärfe im Sucher geprüft werden.
 Blende
 Blende
Die Blende wird mit den Bedienelementen der Kamera eingestellt. Bei einigen 
Blendeneinstellungen kann die Bildrate geringer ausfallen.
 Bildstabilisator (VR)
 Bildstabilisator (VR)
Der Bildstabilisator (VR) reduziert die aus unruhiger Kamerahaltung resultierende 
Verwacklungsunschärfe und ermöglicht dadurch um bis zu 4,0 Lichtwertstufen 
längere Belichtungszeiten als normal, wodurch sich der Bereich der nutzbaren 
Belichtungszeiten vergrößert. Die Wirkung des Bildstabilisators für die 
Belichtungszeit wird im Modus NORMAL gemäß CIPA-Standards ermittelt (Camera 
and Imaging Products Association); FX-Objektive werden an FX-Format-Kameras 
gemessen, DX-Objektive an DX-Format-Kameras. Zoomobjektive werden bei der 
längsten Brennweiteneinstellung gemessen.
Verwendung des Bildstabilisatorschalters
Verwendung des Bildstabilisatorschalters
•  Wählen Sie 
OFF, um den Bildstabilisator zu deaktivieren.
•  Wählen Sie 
NORMAL für die Bildstabilisierung beim Fotografi eren von 
ortsfesten Objekten. Die Bildstabilisierung wird durch Drücken des 
Auslösers bis zum ersten Druckpunkt aktiviert.
•  Wählen Sie 
SPORT für das Fotografi eren von Sportlern und ähnlichen 
Objekten, die sich schnell und unvorhersehbar bewegen. Die 
Bildstabilisierung wird durch Drücken des Auslösers bis zum ersten 
Druckpunkt aktiviert.
Verwendung des Bildstabilisators: Hinweise
Verwendung des Bildstabilisators: Hinweise
• Drücken Sie bei Verwendung des Bildstabilitsators den Auslöser bis zum ersten 
Druckpunkt und warten Sie, bis sich das Bild im Sucher stabilisiert, bevor Sie den 
Auslöser vollständig drücken.
• Wenn der Bildstabilisator aktiv ist, ist das Bild im Sucher möglicherweise 
verschwommen, wenn der Auslöser gedrückt wurde. Dies stellt keine Fehlfunktion 
dar.
• 
SPORT wird für Schwenkaufnahmen empfohlen (Mitzieh-Eff ekt), wenngleich auch 
NORMAL dafür anwendbar ist.
• In den Modi 
NORMAL und SPORT gleicht der Bildstabilisator nur die Verwacklung aus, 
die nicht zur Schwenkbewegung gehört (wenn die Kamera beispielsweise horizontal 
geschwenkt wird, wirkt der Bildstabilisator nur auf vertikale Verwacklungen).
•  Schalten Sie die Kamera nicht ab und entfernen Sie nicht das Objektiv, solange der 
Bildstabilisator aktiv ist. Wenn die Stromversorgung des Objektivs unterbrochen 
wird, solange der Bildstabilisator aktiv ist, könnte das Objektiv klappern, wenn es 
geschüttelt wird. Dies stellt keine Fehlfunktion dar und kann dadurch beseitigt 
werden, dass das Objektiv wieder angesetzt und die Kamera eingeschaltet wird.
• Verfügt die Kamera über ein eingebautes Blitzgerät, wird der Bildstabilisator 
deaktiviert, solange das Blitzgerät sich aufl ädt.
• Die Modi 
NORMAL und SPORT können Verwacklungsunschärfe verringern, wenn die 
Kamera auf einem Stativ montiert ist. Mit der Einstellung 
OFF lassen sich in manchen 
Fällen je nach Stativtyp und Aufnahmesituation jedoch bessere Ergebnisse erzielen.
• Die Modi 
NORMAL und SPORT sind empfehlenswert, wenn die Kamera auf einem 
Einbeinstativ montiert ist.
  Die Gegenlichtblende
  Die  Gegenlichtblende
Die Gegenlichtblende schützt das Objektiv und verhindert das Eindringen von 
Streulicht, das ansonsten zu Kontrastverlust oder Geisterbildern führen würde.
Ziehen Sie die Feststellschraube für die 
Gegenlichtblende (
w) fest an. 
Wenn die Gegenlichtblende nicht korrekt angebracht ist, können 
Vignettierungen auftreten.  Wenn die Gegenlichtblende nicht verwendet 
wird, kann sie in umgekehrter Position am Objektiv angebracht werden.
 Verwendung der integrierten drehbaren Dreibeinstativschelle
 Verwendung der integrierten drehbaren Dreibeinstativschelle
Befestigen Sie ein Dreibeinstativ stets an der Dreibeinstativschelle, nicht an 
der Kamera.  Ihre Hand kann das Stativ berühren, wenn Sie die Kamera drehen, 
während Sie sie am Handgriff  festhalten.  Die Stativschelle kann entfernt 
werden, indem Sie die Feststellschraube der Stativschelle lösen. Weitere 
Informationen erhalten Sie von den Mitarbeitern des Nikon-Kundendienstes.
Neupositionieren der Kamera
Neupositionieren der Kamera
Lösen Sie die Feststellschraube der 
Dreibeinstativschelle (q), richten 
Sie die Positionsmarkierung für die 
Objektivdrehung (w) an der Position 
der Kamera aus und ziehen Sie 
anschließend die Schraube an (e).
Die Einbeinstativschelle
Die Einbeinstativschelle
Die mitgelieferte Einbeinstativschelle kann anstelle der Dreibeinsta tivschelle 
verwendet werden.  Nachdem Sie die Schelle ausgetauscht haben, stellen 
Sie sicher, dass die Feststellschraube der Schelle fest angezogen ist.  Bei 
Missachtung dieser Vorsichtsmaßnahme können Objektiv oder Kamera 
beschädigt werden.
■  
Die Sicherungsöff nung
Die Sicherungsöff nung
Die Sicherungsöff nung kann benutzt werden, um ein von Drittanbietern 
erhältliches, abschließbares Sicherungsseil anzubringen. Nähere Informationen 
fi nden Sie in den Unterlagen zum Sicherungsseil.
■  
Filter
Filter
Wenn Sie mit Einsteckfi lterhalter fotografi eren, vergewissern Sie sich, dass ein 
Filter in den Halter eingesteckt ist. Der Halter wird mit einem eingesteckten 
Klarglasfi lter (NC-Filter) ausgeliefert.
Filter einsetzen
Filter einsetzen
z  Lösen Sie den Halter.
Drücken Sie die Feststellschraube des 
Einsteckfi lterhalters herab und drehen Sie sie 
gegen den Uhrzeigersinn, bis die weiße Linie 
im rechten Winkel zur Objektivachse steht.
x  Nehmen Sie den Einsteckfi lterhalter heraus.
c  Nehmen Sie den mitgelieferten Filter heraus.
v Schrauben Sie einen Einschraubfi lter  mit 
einem Durchmesser von 40,5 mm auf der Seite 
des Halters ein, die mit »Nikon« und »JAPAN« 
beschriftet ist.
Anschließend kann der Halter wieder eingesetzt 
werden. Die Vorderseite kann auf das Motiv 
oder die Kamera gerichtet sein.
Verwenden eines optionalen Einsteck-Zirkularpolfi lters C-PL405
Verwenden eines optionalen Einsteck-Zirkularpolfi lters C-PL405
Der C-PL405 fi ltert unerwünschte Refl exionen auf Oberfl ächen aus Glas, 
Wasser und anderen nichtmetallischen Materialien. Der Einsteckfi lterhalter 
wird nicht benötigt; achten Sie beim Verwenden des Filters darauf, dass es 
sicher befestigt ist und denken Sie daran, dass es nicht vor Staub und Spritzern 
geschützt ist. Beachten Sie, dass bei Verwendung des C-PL405 sich die 
Naheinstellgrenze geringfügig vergrößert und die Entfernungseinstellung 
sich im Vergleich zu der auf der Entfernungsskala angezeigten verschiebt. 
Wenn Sie eine Entfernungseinstellung aus dem Speicher abrufen wollen, 
sollten Sie den Filter einsetzen, bevor Sie die Entfernungseinstellung 
speichern.
Lassen  Sie  das  CP-PL405  nicht  für  längere  Zeit  im  direkten  Sonnenlicht 
Lassen Sie das CP-PL405 nicht für längere Zeit im direkten Sonnenlicht 
liegen  oder  an  Plätzen,  an  denen  es  sehr  feucht  ist  oder  wo  sehr  hohe 
liegen oder an Plätzen, an denen es sehr feucht ist oder wo sehr hohe 
Temperaturen herrschen. 
Temperaturen herrschen. 
 Pfl ege des Objektivs
 Pfl ege des Objektivs
• Das Objektiv öff net die Blende vollständig, wenn es von der Kamera abgenommen 
wird. Um das Innere des Objektivs zu schützen, bewahren Sie es nicht unter direkter 
Sonneneinstrahlung auf oder setzen Sie die Deckel auf.
•  Stützen Sie stets das Objektiv, wenn Sie die Kamera mit der Hand halten. Bei Missachtung 
dieser Vorsichtsmaßnahme kann der Objektivanschluss beschädigt werden.
• Halten oder heben Sie das Objektiv oder die Kamera nicht an der angesetzten 
Gegenlichblende.
•   Halten Sie die CPU-Kontakte sauber.
•   Sollte die Dichtungsmanschette beschädigt werden, setzen Sie den Gebrauch sofort 
aus und bringen Sie das Objektiv zum Nikon-Kundendienst zur Reparatur.
• Verwenden Sie zum Entfernen von Staub und Verunreinigungen vom Objektiv 
einen Blasebalg.
• Um Schmierfl ecken und Fingerabdrücke von den Glasfl ächen zu entfernen, 
bringen Sie ein wenig Ethanol oder Objektivreiniger auf ein weiches, sauberes 
Baumwolltuch oder ein Objektivreinigungstuch auf und reinigen Sie die Linse mit 
Kreisbewegungen von der Mitte nach außen. Achten Sie dabei darauf, dass keine 
Schmierfl ecken zurückbleiben, und berühren Sie das Glas nicht mit den Fingern.
• Die mit Fluor vergütete Frontlinse lässt sich leicht durch Abwischen mit einem 
trockenen Tuch reinigen. Schmierfl ecken und Fingerabdrücke können mit einem 
weichen, sauberen Baumwolltuch oder einem Objektivreinigungstuch entfernt 
werden; reinigen Sie die Linse mit Kreisbewegungen von der Mitte nach außen und 
achten Sie dabei darauf, dass keine Schmierfl ecken verbleiben und das Glas nicht 
mit den Fingern berührt wird. Um hartnäckige Flecken zu beseitigen, verwenden 
Sie zum sanften Wischen ein weiches Tuch, das leicht mit destilliertem Wasser, 
Ethanol oder Objektivreiniger angefeuchtet ist. Tropfenfl ecken auf der wasser- und 
fettabweisenden, fl uorvergüteten Glasfl äche lassen sich mit einem trockenen Tuch 
abwischen.
•  Verwenden Sie niemals organische Lösungsmittel wie Verdünner oder Waschbenzin 
zur Reinigung des Objektivs.
• Bringen Sie den hinteren Deckel und die vordere Aufsteckhaube an, bevor Sie das 
Objektiv in seinem Koff er verstauen. 
• Wenn das Objektiv für längere Zeit nicht verwendet wird, lagern Sie es an einem 
kühlen, trockenen Ort, um Schimmel und Korrosion zu vermeiden. Lagern sie das 
Objektiv nicht direkt in der Sonne oder mit Mottenkugeln aus Naphtha oder Kampfer.
• Halten Sie das Objektiv stets trocken. Eindringendes Wasser kann zur Korrosion 
innenliegender Teile und irreparablen Schäden führen.
• Das Lagern des Objektiv an sehr heißen Orten kann Teile aus verstärktem Plastik 
beschädigen oder verformen.
• Wenn die vordere Aufsteckhaube gefaltet wird, bekommt sie Knicke, jedoch kann 
die Haube weiterhin verwendet werden.
•  Setzen oder stellen Sie sich nicht auf den Objektivkoff er.
•  Nikon übernimmt keine Haftung bei Beschädigung oder Diebstahl von Geräten, die 
mit Sicherungsseilen geschützt sind. 
 Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör
 Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör
• Vordere Aufsteckhaube
•  Hinterer Objektivdeckel LF-4
• Gegenlichtblende HK-38
• Einsteckfi lterhalter
•  Einschraubbarer Klarglasfi lter (NC) mit 40,5 mm Durchmesser
• Trageriemen LN-2
• Massivkoff er CT-406
• Einbeinstativschelle
 Kompatibles Zubehör
 Kompatibles Zubehör
• 40,5-mm-Einschraubfi lter
•  Einsteckbarer Zirkularpolfi lter C-PL405
• AF-I/AF-S-Telekonverter TC-14E /TC-14E II /TC-14E III /TC-17E II /TC-20E /TC-20E II /
TC-20E III
 Technische Daten
 Technische Daten
Typ
Typ
Typ E AF-S Objektiv mit eingebauter CPU und 
F-Bajonettanschluss
Brennweite
Brennweite
400 mm
Lichtstärke
Lichtstärke
1 : 2,8
Optischer Aufbau
Optischer Aufbau
16 Linsen in 12 Gruppen (einschließlich 2 ED-Glas-Linsen, 
2 Fluoridlinsen und Linsen mit Nanokristallvergütung) sowie 
1 Schutzglaslinse (mit Fluorvergütung)
Bildwinkel
Bildwinkel
•  Nikon-Spiegelrefl exkameras für das FX-Format: 6° 10
•  Nikon-Spiegelrefl exkameras für das DX-Format: 4°
Entfernungsinformation
Entfernungsinformation
Übermittlung an die Kamera
Fokussierung
Fokussierung
Nikon Innenfokussierung (IF), gesteuert durch Silent-Wave-
Motor und separatem Fokussierring für die manuelle 
Fokussierung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
Bewegliche Linsengruppe mit Voice-Coil-Motoren (VCMs)
Entfernungsskala
Entfernungsskala
2,6 m – ∞
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze
2,6 m (von Sensorebene aus)
Blendenlamellen
Blendenlamellen
9 (abgerundet)
Blendensteuerung
Blendensteuerung
Automatisch-elektronische Blendensteuerung
Blendenbereich
Blendenbereich
2,8 – 22
Belichtungsmessung
Belichtungsmessung
Off enblende
Fokusbegrenzungsschalter
Fokusbegrenzungsschalter
Zwei Positionen: FULL (VOLLSTÄNDIG) (∞ – 2,6 m) und 
∞ – 6 m
Abmessungen
Abmessungen
Etwa 159,5 mm maximaler Durchmesser × 358 mm (Länge 
ab Bajonettaufl age)
Gewicht
Gewicht
ca. 3800 g
Änderungen der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.
English
q
!5
@1
@0
!6
!7
!8
!9
w e
r
!4
!3 !2
@3
@2
@4
t y
!0 !1
u i o
Printed in Japan
SB5F03(45)
7MA00945-03
Before using this product, please carefully read both these instructions and 
the camera manual.
Note
: When mounted on a DX-format digital single-lens refl ex camera such 
as the D7100 or D5300, this lens has an angle of view of 4° and a focal length 
equivalent to 600 mm (35 mm format).
For Your Safety
For Your Safety
A
A
 WARNINGS
 WARNINGS
•  Do not disassemble or modify. In the event of malfunction, the product should be repaired 
only by a qualifi ed technician. Should the product break open as the result of a fall or 
other accident, avoid touching exposed parts. Failure to observe these precautions 
could result in electric shock or other injury.
•  Turn the camera off  immediately in the event of malfunction. Should you notice smoke or 
an unusual smell coming from the equipment, immediately unplug the AC adapter 
and remove the camera battery, taking care to avoid burns. Continued operation 
could result in fi re or injury. After removing the battery, take the equipment to a 
Nikon-authorized service center for inspection.
•  Keep dry. Do not expose the product to water or handle with wet hands. Failure to 
observe this precaution could result in fi re or electric shock.
•  Do not use in the presence of fl ammable gas. Operating the equipment at fi lling stations or 
in the presence of propane or other fl ammable gas or dust could result in explosion 
or fi re.
•  Do not look at the sun through the lens or the camera viewfi nder. Viewing the sun or other 
bright light source through the lens or viewfi nder could cause permanent visual 
impairment.
A
A
 CAUTIONS
 CAUTIONS
•  Keep out of reach of children. Failure to observe this precaution could result in injury or 
product malfunction.
•  Do not focus sunlight through the lens. Sunlight focused through the lens could cause 
fi re. When shooting backlit subjects keep the sun well out of the frame; if the lens 
will not be used for an extended period, replace the lens caps and store out of direct 
sunlight.
•  Do not overheat. Do not leave the product in locations exposed to extremely high 
temperatures, such as in an enclosed vehicle in direct sunlight, or wrap the product 
in a towel or handkerchief or otherwise cover the product while it is in use. Failure to 
observe these precautions could result in fi re or product malfunction.
 Parts of the Lens
 Parts of the Lens
q Rubber grip
w  Focus function button (focus lock/memory recall/AF start)
e Focus ring
r  Focus distance indicator
t  Focus distance mark
y  Lens rotation index
u  Lens mounting mark
i  Rubber lens-mount gasket
o CPU contacts
!0  Slip-in fi lter holder
!1  Slip-in fi lter holder screw
!2 Strap eyelet
!3  Tripod collar ring attachment screw
!4  Built-in rotating tripod collar
!5 Focus-mode switch
!6 Focus limit switch
!7 Vibration reduction switch
!8 Focus function selector (AF-L/MEMORY RECALL/AF-ON)
!9 Beep on/off  switch
@0  Memory set button
@1  Security slot (for security cable lock)
@2 Lens hood
@3  Lens hood screw
@4  Replaceable monopod collar
 ■
 ■
 Compatibility
 Compatibility
This lens can be used with D4-series, D3-series, Df, D810, D800-series, D700, 
D610, D600, D300-series, D7100, D7000, D5300, D5200, D5100, D5000, D3300, 
D3200, and D3100 cameras. For up-to-date information on compatible cam-
eras, see our latest catalogs or visit the Nikon website for your area.
 Focus
 Focus
Supported focus modes are shown in the following table (for information on 
camera focus modes, see the camera manual).
Camera 
Camera 
focus mode
focus mode
Lens focus mode
Lens focus mode
A/M
A/M
M/A
M/A
M
M
AF
Autofocus with 
manual override
(AF priority)
Autofocus with 
manual override 
(manual priority)
Manual focus with 
electronic rangefi nder
MF
Manual focus with electronic rangefi nder
M/A and A/M Modes
M/A and A/M Modes
•  M/A: Autofocus can be over-ridden by rotating the lens focus ring.
•  A/M: As above, except that the focus ring must be rotated farther 
before autofocus is over-ridden, preventing accidental changes to 
focus caused by unintended operation of the focus ring.
 
z  Slide the lens focus-mode switch to 
A/M or M/A.
x Focus.
 If desired, autofocus can be over-ridden by rotating the lens focus ring 
while the shutter-release button is pressed halfway (or if the camera is 
equipped with an 
AF-ON button, while the AF-ON button is pressed, or if the 
focus function selector is set to 
AF-ON, while pressing a focus function but-
ton). To refocus using autofocus, press the shutter-release button halfway 
or press the 
AF-ON or focus function button again.
 The Focus Limit Switch
 The Focus Limit Switch
This switch determines the focus distance limits for autofocus.
•  FULL: Select this option to use the entire focus range.
•  ∞–6 m: If your subject will always be at distance of at least 6 m 
(19.7 ft), select this option for faster focusing.
 The Focus Function Buttons and Selector
 The Focus Function Buttons and Selector
The function assigned to the focus function buttons can be selected using the 
focus function selector.
Focus function selector
Focus function selector
Focus function button
Focus function button
AF-L
Focus lock
MEMORY RECALL
Memory recall
AF-ON
Lens AF start
The assigned function can be performed by pressing any of the 
four function buttons.  The focus buttons can be rotated to a 
new position; for more information, contact Nikon-authorized 
service personnel.
Focus Lock (AF-L)
Focus Lock (AF-L)
Focus lock is only available with autofocus.
z  Slide the lens focus-mode switch to 
A/M or M/A.
x  Slide the focus function selector to 
AF-L.
c Lock focus.
Focus can be locked by pressing any of the focus function buttons and 
remains locked while the button is pressed.  Focus can also be locked us-
ing camera controls.
Memory Recall
Memory Recall
Save and recall frequently-used lens focus positions.
Saving Focus Positions
Saving Focus Positions
z  Slide the beep on/off  switch to   .
x Focus.
c  Press the memory set button.
This operation can be performed in any focus mode regard-
less of the position of the focus function selector.  A beep 
will sound if the operation is successful.  If the operation fails, 
the focus distance indicator will revolve back and forth some 
ten times and the lens will sound a short beep followed by 
three long beeps; focus and press the memory set button 
again. The stored distance is not deleted if the camera is 
turned off  or the lens is detached.
Using Stored Focus Positions
Using Stored Focus Positions
z  Slide the focus function selector to 
MEMORY RECALL.
x  Recall the stored focus distance.
Press any of the focus function buttons to focus at the stored distance.  The 
camera will refocus at the stored distance even when the shutter-release 
button is pressed halfway; normal focus is restored when the focus func-
tion button is released.  Keep the focus function button pressed until the 
photograph is taken.
The Beep on/off  Switch
The Beep on/off  Switch
The beep on/off  switch can be used to enable or mute the beep that sounds 
during memory set and recall operations.
•  : Beep enabled.
• 
: Beep muted.
AF Start (AF-ON)
AF Start (AF-ON)
z  Slide the lens focus-mode switch to 
A/M or M/A.
x  Slide the focus function selector to 
AF-ON.
c Focus.
Press any of the focus function buttons to focus using autofocus. You can 
also focus using camera controls.
 Depth of Field
 Depth of Field
If the camera off ers depth-of-fi eld preview (stop down), depth of fi eld can be 
previewed in the viewfi nder.
 Aperture
 Aperture
Aperture is adjusted using camera controls. The frame rate may drop at some 
apertures.
 Vibration Reduction (VR)
 Vibration Reduction (VR)
Vibration reduction (VR) reduces blur caused by camera shake, allowing shut-
ter speeds up to 4.0 stops slower than would otherwise be the case, increas-
ing the range of shutter speeds available. The eff ects of VR on shutter speed 
are measured in NORMAL mode according to Camera and Imaging Products 
A
ssociation (CIPA) standards; FX-format lenses are measured using FX-format 
digital cameras, DX-format lenses using DX-format cameras. Zoom lenses are 
measured at maximum zoom.
 Using the Vibration Reduction Switch
 Using the Vibration Reduction Switch
•  Select 
OFF to turn vibration reduction off .
•  Select 
NORMAL for enhanced vibration reduction when photograph-
ing stationary subjects. Vibration reduction takes eff ect when the 
shutter-release button is pressed halfway.
•  Select SPORT photographing athletes and other subjects that are 
moving rapidly and unpredictably. Vibration reduction takes eff ect 
when the shutter-release button is pressed halfway.
Using Vibration Reduction: Notes
Using Vibration Reduction: Notes
•  When using vibration reduction, press the shutter-release button halfway and wait 
for the image in the viewfi nder to stabilize before pressing the shutter-release but-
ton the rest of the way down.
•  When vibration reduction is active, the image in the viewfi nder may be blurred after 
the shutter is released. This does not indicate a malfunction.
•  SPORT is recommended for panning shots, although NORMAL is also supported. 
• In NORMAL and SPORT modes, vibration reduction applies only to motion that is not 
part of a pan (if the camera is panned horizontally, for example, vibration reduction 
will be applied only to vertical shake).
•  Do not turn the camera off  or remove the lens while vibration reduction is in eff ect. 
If power to the lens is cut while vibration reduction is on, the lens may rattle when 
shaken. This is not a malfunction, and can be corrected by reattaching the lens and 
turning the camera on.
•  If the camera is equipped with a built-in fl ash, vibration reduction will be disabled 
while the fl ash charges.
•  NORMAL and SPORT vibration reduction can reduce blur when the camera is mount-
ed on a tripod. OFF may however produce better results in some cases depending 
on the type of tripod and on shooting conditions.
•  NORMAL and SPORT are recommended if the camera is mounted on a monopod.
  The Lens Hood
  The Lens Hood
Lens hoods protect the lens and block stray light that would otherwise cause 
fl are or ghosting.
Fully tighten the hood screw (w). 
Vignetting may occur if the hood is not correctly attached.  The hood can be 
reversed and mounted on the lens when not in use.
 Using a Built-in Rotating Tripod Collar
 Using a Built-in Rotating Tripod Collar
Attach tripods to the lens tripod collar, not the camera.  Note that your hand 
may come into contact with the tripod if you rotate the camera while holding 
it by the handgrip.  The tripod collar can be detached by undoing the tripod 
collar lock screw; for more information, contact a Nikon-authorized service 
representative.
Repositioning the Camera
Repositioning the Camera
Loosen the tripod collar ring attach-
ment screw (q), match the lens rota-
tion index (w) to the camera orienta-
tion, and then tighten the screw (e).
The Monopod Collar
The Monopod Collar
The supplied replaceable monopod collar can be used in place of the tripod 
collar.  After replacing the collar, be sure the collar lock is fully tightened.  Fail-
ure to observe this precaution could result in damage to the lens or camera.
■  
The Security Slot
The Security Slot
The security slot can be used to attach third-party security cable locks. For 
more information, see the documentation provided with the security cable 
lock.
■  
Filters
Filters
When taking photographs with the slip-in fi lter holder, be sure a fi lter is in-
serted. The holder comes with a neutral color (NC) fi lter in place.
Inserting Filters
Inserting Filters
z  Unlock the holder.
Press the slip-in fi lter holder screw down and 
rotate counterclockwise until the white line is 
at a right angle to the axis of the lens.
x  Remove the slip-in fi lter holder.
c  Remove the supplied fi lter.
v  Screw a 40.5 mm screw-on fi lter into the side 
of the holder marked “Nikon” and “JAPAN”.
The holder can then be reinserted facing either 
the subject or camera.
Using an Optional Slip-in C-PL405 Circular Polarizing Filter
Using an Optional Slip-in C-PL405 Circular Polarizing Filter
The C-PL405 blocks unwanted refl ections from glass, water, and other non-
metallic surfaces. The slip-in fi lter holder is not required; when using the 
fi lter, be sure that it is securely attached and be aware that it is not dust- 
or splash-proof. Note that using a C-PL405 slightly increases the minimum 
focus distance and shifts the focus distance from that shown by the focus 
distance indicator.  When using memory recall, be sure to attach the fi lter 
before storing the focus position.
Do not leave the CP-PL405 for long periods in direct sunlight or in locations 
that are exposed to excessive humidity or high temperatures.
 Lens Care
 Lens Care
•  The lens returns to maximum aperture when removed from the camera. To protect 
the interior of the lens, store it out of direct sunlight or replace the lens cap.
•  Always support the lens when holding the camera.  Failure to observe this precau-
tion could damage the lens mount.
•  Do not pick up or hold the lens or camera using only the lens hood.
•   Keep the CPU contacts clean.
•   Should the rubber lens-mount gasket be damaged, cease use immediately and take 
the lens to a Nikon-authorized service center for repair.
•  Use a blower to remove dust and lint from the lens surfaces.
•  To remove smudges and fi ngerprints from glass surfaces, apply a small amount of 
ethanol or lens cleaner to a soft, clean cotton cloth or lens-cleaning tissue and clean 
from the center outwards using a circular motion, taking care not to leave smears or 
touch the glass with your fi ngers.
• The fl uorine-coated front element can be cleaned simply by wiping it with a dry 
cloth. Smudges and fi ngerprints can be removed using a soft, clean cotton cloth or 
lens cleaning tissue; clean from the center outwards using a circular motion, taking 
care not to leave smears or touch the glass surface with your fi ngers. To remove 
stubborn stains, wipe gently using a soft cloth dampened with a small amount of 
distilled water, ethanol, or lens cleaner. Drop-shaped stains on the water- and oil-
repellent fl uorine-coated element can be removed with a dry cloth.
•  Never use organic solvents such as paint thinner or benzene to clean the lens.
•  Attach the rear and slip-on front caps before placing the lens in its lens case.
•  If the lens will not be used for an extended period, store it in a cool, dry location to 
prevent mold and rust.  Do not store in direct sunlight or with naphtha or camphor 
moth balls.
•  Keep the lens dry.  Rusting of the internal mechanism can cause irreparable damage.
•  Leaving the lens in extremely hot locations could damage or warp parts made from 
reinforced plastic.
•  Creases will form if the supplied slip-on front cap is folded, but this does not prevent 
the cap from being used.
•  Do not sit or stand on the case.
•  Nikon does not accept liability for damage to or theft of devices protected by secu-
rity cables.
 Supplied Accessories
 Supplied Accessories
•  Slip-on front lens cap
•  Rear Lens Cap LF-4
•  Lens Hood HK-38
•  Slip-in fi lter holder
•  40.5 mm screw-in NC fi lter
• Strap LN-2
•  Heavy duty case CT-406
• Monopod collar
 Compatible Accessories
 Compatible Accessories
•  40.5 mm screw-on fi lters
•  Slip-in circular polarizing fi lter C-PL405
•  AF-I/AF-S Teleconverters TC-14E /TC-14E II /TC-14E III/TC-17E II /TC-20E /TC-20E II /
TC-20E III
 Specifi cations
 Specifi cations
Type
Type
Type E AF-S lens with built-in CPU and F mount
Focal length
Focal length
400 mm
Maximum aperture
Maximum aperture
f/2.8
Lens construction
Lens construction
16 elements in 12 groups (including 2 ED lens elements, 2 fl uorite ele-
ments, and lens elements with Nano-Crystal coatings) and 1 protective 
glass element (with fl uorine coating)
Angle of view
Angle of view
•  Nikon FX-format D-SLR cameras: 6° 10
•  Nikon DX-format D-SLR cameras: 4°
Distance information
Distance information
Output to camera
Focusing
Focusing
Nikon  Internal  Focusing  (IF) System with autofocus con-
trolled by Silent Wave Motor and separate focus ring for 
manual focus
Vibration reduction
Vibration reduction
Lens shift using voice coil motors (VCMs)
Focus distance indicator
Focus distance indicator
2.6 m – ∞
Minimum focus distance
Minimum focus distance
2.6 m (8.53 ft) from focal plane
Diaphragm blades
Diaphragm blades
9 (rounded diaphragm opening)
Diaphragm
Diaphragm
Automatic electronic aperture control
Aperture range
Aperture range
f/2.8 – 22
Metering
Metering
Full aperture
Focus limit switch
Focus limit switch
Two positions: FULL (∞ – 2.6 m) and ∞ – 6 m
Dimensions
Dimensions
Approx.  159.5 mm  maximum  diameter × 358 mm  (distance 
from camera lens mount fl ange)
Weight
Weight
Approx. 3800 g (8.4 lb)
Nikon reserves the right to change the specifi cations of the hardware described in this 
manual at any time and without prior notice.