Samsung NX30 User Manual (de)

Download
107
Aufnahmefunktionen > 
Belichtungsmessung
Zentrum
Im Zentrum-Modus wird ein größerer Bereich als im Spot-Modus 
zur Berechnung herangezogen. In diesem Modus werden die 
Lichtmenge in der Mitte der Aufnahme (60–80%) und die des restlichen 
Aufnahmebereichs (20–40%) summiert. Dieser Modus wird für Situationen 
empfohlen, in denen ein geringer Helligkeitsunterschied zwischen dem 
Motiv und dem Hintergrund besteht oder in denen der Bereich des Motivs 
im Vergleich zum gesamten Foto groß ist.
Spot
Im Spot-Modus wird die Lichtmenge in der Mitte berechnet. Wenn Sie 
ein Foto mit starkem Gegenlicht hinter dem Motiv aufnehmen, passt die 
Kamera die Belichtung an, um das Motiv richtig aufzunehmen. Wenn 
Sie beispielsweise den Multi-Modus bei starkem Gegenlicht wählen, 
berechnet die Kamera, dass die Lichtmenge reichlich ist, wodurch ein 
dunkleres Foto verursacht wird. Der Spot-Modus kann diese Situation 
verhindern, da er die Lichtmenge in einem vorgegebenen Bereich 
berechnet.
Das Motiv weist eine helle Farbe auf, während der Hintergrund dunkel ist. 
Der Spot-Modus wird für Situationen empfohlen, in denen beträchtliche 
Helligkeitsunterschiede zwischen dem Motiv und dem Hintergrund 
bestehen.