Samsung NX30 User Manual (de)

Download
18
Begriffe aus der Fotografie
Verschlusszeit
Die Verschlusszeit ist die Zeit, die zum Öffnen und Schließen des 
Verschlusses benötigt wird. Er steuert die Lichtmenge, die durch die 
Blende eindringt, bevor diese den Bildsensor erreicht.
In der Regel ist die Verschlusszeit manuell einstellbar. Das Maß für die 
Verschlusszeit ist der „Belichtungswert“ (EV). Die Verschlusszeit wird 
in Intervallen von 1 s, 1/2 s, 1/4 s, 1/8 s, 1/15 s, 1/1.000 s, 1/2.000 s usw. 
angegeben.
Belichtung
+1 EV
-1 EV
1 s
1/2 s
1/4 s
1/8 s
1/15 s
1/30 s
Verschlusszeit
Daher gilt: Umso kürzer die Verschlusszeit, desto weniger Licht fällt ein. Bei 
höheren Verschlusszeiten fällt dementsprechend mehr Licht ein.
Die nachstehenden Fotos verdeutlichen, dass bei einer langsamen 
Verschlusszeit mehr Licht eindringen kann. So erscheinen sich bewegende 
Objekte verschwommen. Bei einer kurzen Verschlusszeit dringt dagegen 
weniger Licht ein, sodass bewegliche Motive schärfer dargestellt werden.
0,8 s
0,004 s