Samsung NX30 User Manual (de)

Download
Meine Kamera > 
Aufnahmemodi
74
• 
Der 3D-Modus ist unabhängig von der Position des Modus-Wählrads der 
Kamera immer aktiv, außer bei B.
• 
Wenn Sie die automatischen 3D-Optionen verwenden möchten, mit 
denen die Kamera im 3D-Modus die Aufnahmeoptionen automatisch je 
nach Aufnahmebedingungen einstellt, drücken Sie [m] 
ĺ
 b 
ĺ
 
3D-Auto-Modus 
ĺ
 Ein.
• 
Drücken Sie zum Ändern der 3D-Aufzeichnungsoption [m] 
ĺ
 g 
ĺ
 3D-REC-Modus 
ĺ
 und wählen Sie die gewünschte Option aus.
* Standard
Symbol
Beschreibung
Nebeneinander*: Es werden zwei Bilder nebeneinander 
angezeigt.
Frame Packing: Die Bilder für das rechte und das linke Auge 
werden abwechselnd im Rahmen angezeigt.
• 
Die verfügbaren Aufnahmeoptionen unterscheiden sich von denen in 
anderen Aufnahmemodi.
• 
Sie können 4.1M (2688X1512)oder 2.1M (1920X1080) als Fotogröße 
auswählen.
• 
Die Videoauflösung ist auf 1920X1080 festgelegt.
• 
Im 3D-Modus aufgenommene Videos erscheinen unter Umständen dunkel 
oder verwackelt.
• 
Aufnahmen bei niedrigen Temperaturen können zu Farbverfälschungen 
der Fotos führen. Außerdem wird dabei möglicherweise mehr Akkuladung 
verbraucht.
• 
Bei weniger als 8,5 LV/900 Lux sind gute Aufnahmen unter Umständen nicht 
möglich. Nehmen Sie Fotos immer an Orten mit ausreichender Beleuchtung 
auf, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.
• 
Wenn Sie Motive mit polarisierenden Materialien aufnehmen (z. B. ein Display, 
eine Sonnenbrille oder einen Polarisationsfilter) oder das polarisierende 
Material mit dem Objektiv verwenden, erscheinen die Fotos möglicherweise 
dunkel oder der 3D-Effekt wird eventuell nicht richtig angewendet.
• 
Verwenden Sie ein Stativ, damit die Kamera ruhig steht.
• 
Wenn die Kamera beim Aufnehmen gedreht oder vertikal gekippt wird, kann 
der 3D-Effekt möglicherweise nicht richtig angewendet werden. Nehmen Sie 
nur dann Fotos auf, wenn sich die Kamera in normaler Position befindet.
• 
Wenn Sie Fotos bei fluoreszierendem Licht aufnehmen oder fotografieren, 
wenn die Bilder mit Projektoren oder auf Fernsehgeräten angezeigt werden, 
können die Bilder aufgrund von Flackern schwarz erscheinen.
• 
Im 3D-Modus ist die Option 8-fach vergrößern der MF-Hilfe u. U. nicht 
verfügbar.
• 
Auf der Kamera werden 3D-Videos nur in 2D wiedergegeben.
• 
Mit der 3D-Funktion aufgenommene Fotos werden in den Dateiformaten 
JPEG (2D) und MPO (3D) gespeichert. Auf dem Display der Kamera können 
nur JPEG-Dateien angezeigt werden.
• 
Stellen Sie über das optionale HDMI-Kabel eine Verbindung zwischen Ihrer 
Kamera und einem 3D-Fernseher oder 3D-Monitor her, um 3D-Dateien öffnen 
zu können. Setzen Sie beim Ansehen eine geeignete 3D-Brille auf.
• 
Im 3D-Modus kann der Blitz nicht verwendet werden.