Panasonic DMC-LZ7 Operating Guide (de)

Download
Erweiterte Funktionen (Bilder aufnehmen)
44
VQT1C44
Belichtungsausgleich
Verwenden Sie diese Funktion, wenn 
aufgrund des Helligkeitsunterschieds 
zwischen dem Objekt und dem Hintergrund 
keine angemessene Belichtung erzielt 
werden kann. Sehen Sie folgende 
Beispiele.
Unterbelichtet
Ausgleichen der Belichtung zum Positiven.
Richtig belichtet
Überbelichtet
Ausgleichen der Belichtung zum
Negativen.
1 Drücken Sie 
3 [
], bis 
[BELICHTUNG] angezeigt wird, 
und gleichen Sie die Belichtung 
dann mit 
2/1 aus.
• Sie können die Einstellung von [
j2 EV] 
bis [
i2 EV] in Schritten von [1/3 EV] 
vornehmen.
• Wählen Sie [0 EV] aus, um zur 
ursprünglichen Belichtung 
zurückzukehren.
2 Drücken Sie zum Abschluss 
[MENU/SET].
• Sie können auch die Auslösetaste 
halb drücken, um das Menü zu 
schließen.
• EV ist die Abkürzung für 
“Exposure Value”. Sie gibt die durch den 
Blendenwert und die Verschlusszeit 
bestimmte Lichtmenge an, die an das 
CCD gelangt.
• Der Wert für den Belichtungsausgleich 
erscheint auf der linken Bildschirmseite.
• Der eingegebene Belichtungswert wird 
auch beim Ausschalten der Kamera 
gespeichert.
• Der Bereich des Belichtungsausgleichs 
wird in Abhängigkeit der Helligkeit des 
Objekts begrenzt.
• Der Belichtungsausgleich kann nicht 
erfolgen, wenn [STERNENHIMMEL] im 
Szenen-Modus verwendet wird.
BELICHTUNG
WÄHLEN
ENDE
MENU
VQT1C44GER.book  44 ページ  2006年12月28日 木曜日 午後11時35分