Canon EF 8-15 mm f/ 4 L USM Fisheye Lens Parts Catalog (de)

Download
Wir danken Ihnen für das Vertrauen, das 
Sie Canon mit dem Kauf dieses Produkts 
entgegengebracht haben.
Das EF135mm 1:2,8 ist ein Objektiv mit integriertem Weichzeicher.
 Sicherheitsvorkehrungen
1.  Schauen Sie niemals durch das Objektiv oder die Kamera 
direkt in die Sonne oder in helles Licht.
 Dies kann zu 
Erblindung führen! Durch das abgenommene Objektiv direkt 
in die Sonne zu blicken, ist besonders gefährlich!
2.  Sowohl aufgesetzt als auch von der Kamera abgenommen 
darf das Objektiv ohne die schützenden Objektivdeckel 
niemals direktem Sonnenlichteinfall ausgesetzt werden.
 
Das Objektiv würde die Sonnenstrahlen bündeln und könnte 
dadurch einen Brand verursachen!
 Zur besonderen Beachtung
Bei Wechsel von einem kalten an einen warmen Ort kann es an 
den Linsenoberflächen und internen Teilen des Objektivs zu 
Kondensatbildung kommen.
 Um dies zu vermeiden, sollten Sie 
das Objektiv in einem luftdichten Kunststoffbeutel verstauen und 
es dann von einem kalten an einen warmen Ort bringen. Packen 
Sie das Objektiv erst aus, nachdem es sich der neuen Temperatur 
angepasst hat. Verfahren Sie genauso, wenn Sie das Objektiv von 
einem warmen an einen kalten Ort bringen.
1. Ansetzen und Abnehmen des Objektivs
Anweisungen zum Ansetzen und Abnehmen des Objektivs 
entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihrer Kamera.
•  Stellen Sie das Objektiv nach dem Abnehmen hochkant mit der 
hinteren Seite nach oben ab, um eine Beschädigung der Kontakte 
und der Linsenoberfläche durch Kratzer zu vermeiden.
•  Verschmutzungen, Kratzer und Fingerabdrücke auf den 
Kontakten können zu Korrosion und Wackelkontakten führen. 
Derartige Mängel beeinträchtigen u. U. die Funktionsfähigkeit 
von Kamera und Objektiv.
•  Verschmutzungen und Fingerabdrücke mit einem weichen Tuch 
von den Objektivkontakten entfernen.
•  Schützen Sie das abgenommene Objektiv mit dem Deckel gegen 
Staub. Zum richtigen Aufsetzen fluchten Sie den Montageindex 
und den  Index am Objektivdeckel und drehen dann den 
Deckel im Uhrzeigersinn fest. Zum Abnehmen gegen Sie in 
umgekehrter Reihenfolge vor.
2. Einstellen der Scharfeinstellbetriebsart
Zum Fotografieren mit automatischer Scharfeinstellung (AF) stellen 
Sie den Fokus-Wahlschalter auf AF 
Für Aufnahmen mit manueller Scharfeinstellung (MF) stellen 
Sie den Fokus-Wahlschalter auf MF und fokussieren mit dem 
Scharfstellring.
•  Da die Scharfeinstellung mit MF bei Aufnahmen mit 
Weichzeichnung schwieriger ist, empfiehlt sich die Verwendung 
von AF.
3. Einstellen des Weichzeichnerindexes
Als Weichzeichnerindex kann 0, 1 oder 2 gewählt werden. Höhere 
Einstellungen bewirken eine deutlichere Weichzeichnung. Bei Wahl 
der Einstellung 0 wird der Weichzeichnungseffekt aufgehoben. 
Den Weichzeichnerschalter in Pfeilrichtung drehen und gleichzeitig 
durch Drehen am Weichzeichnerring 
 den Weichzeichnungsgrad 
bestimmen.
<Beziehung zwischen Blende und Weichzeichnungsgrad>
Die empfohlenen Einstellungen für normale Porträtaufnahmen sind 
eine Blende von 1:2,8 (offene Blende) und ein Weichzeichnerindex 
von 2. Für Aufnahmen mit starkem Gegenlicht oder Spitzlichtern 
sollten Sie den Weichzeichnerindex auf 1 reduzieren.
Q
  Der Weichzeichnungseffekt lässt sich ungefähr an den 
hervorgehobenen Bereichen im Sucherbild überprüfen.
Q
  Da die Weichheit des Bilds auch von der Blende abhängt, eignet 
sich für den Aufnahmebetrieb mit Weichzeichner besonders der 
AE-Modus mit Blendenpriorität.
Q
  Weitere Informationen zum Effekt verschiedenener 
Kombinationen von Weichzeichnerindex und Blendenstufe 
finden Sie in der beiliegenden Broschüre (Verhältnis zwischen 
Blendenzahl und Weichzeichnerindex).
4. Scharfeinstellung
Stellen Sie erst nach Vorgabe des Weichzeichnerindexes scharf ein.
5. Schärfentiefe-Skala
Die Schärfentiefe ist der Bereich vor und hinter der Brennebene, 
in dem das Motiv scharf erscheint. Sie wird dargestellt durch den 
Abstand zwischen den Linien der Schärfentiefeskala unter der 
Entfernungsskala. Die Zahlen der Schärfentiefeskala sind F-Werte 
(Blendenstufen), sodass z. B. bei einer Aufnahmeentfernung von 5 
m und einer Blende von f/22 (1:22) der scharfe Bereich von ca. 4,5 m 
bis 7 m reicht 
.
•  Die Schärfentiefe-Skala gibt Anhaltswerte.
Teilebezeichnungen
 Kontakte
 Montageindex
 Fokus-Wahlschalter
 Scharfstellring
 Weichzeichnerschalter
 Weichzeichnerring
 Weichzeichnerindex
 Entfernungsskala
 Schärfentiefe-Skala
EF Objektiv
EF135mm 1:2,8 (mit Softfocus)
Bedienungsanleitung