Nikon 2191 User Manual (ja, en, de, fr, es, sv, ru, nl, it, cs, sk, zh)

Download
27
 Jp
 En
 De
 Fr
 Es
 Se
 Ru
 Nl
 It
 Ck
 Ch
 Kr
Einstellen des Bildstabilisator-Schalter ON/OFF
ON: Der Effekt von Kamera-Verwacklungen wird bei Betätigung des 
Auslösers bis zum ersten Druckpunkt und zum Zeitpunkt des Auslösens 
verringert. Da die Vibrationen bereits im Sucher verringert werden, 
gestalten sich automatisches/manuelles Scharfstellen und die exakte 
Ausrichtung des Motivs einfacher.
OFF: Die Effekte von Kamera-Verwacklungen werden nicht verringert.
Stellungen des Bildstabilisatorschalters (VR)
Stellen Sie den Bildstabilisator-Schalter ON/OFF auf ON ein und wählen Sie mit Hilfe des 
Bildstabilisatorschalters einen Bildstabilisatormodus.
NORMAL: Der Bildstabilisatormechanismus verringert primär die 
Effekte von Kamera-Verwacklungen. Die Effekte von Kamera-
Verwacklungen werden auch bei horizontalen und vertikalen 
Schwenkaufnahmen verringert.
ACTIVE: Der Bildstabilisatormechanismus verringert die Effekte 
von normalen und stärkeren Kamera-Verwacklungen, wie sie z.B. 
bei Aufnahmen aus fahrenden Fahrzeugen auftreten. In diesem 
Modus werden Kamera-Verwacklungen nicht automatisch von 
Schwenkbewegungen unterschieden.
 Hinweise zur Verwendung des Bildstabilisators
•   Wenn Sie dieses Objektiv an einer Kamera einsetzen, die die Bildstabilisatorfunktion 
(VR) nicht unterstützt (S. 25), sollten Sie den Bildstabilisator am Objektiv 
deaktivieren (Bildstabilisator-Schalter ON/OFF auf OFF). Insbesondere bei der 
Kamera Pronea 600i wird die Batterie u.U. schnell erschöpft, wenn dieses Schalter 
auf ON bleibt.
• Tippen Sie den Auslöser an, warten Sie, bis sich das Bild im Sucher stabilisiert 
hat, und drücken Sie erst dann den Auslöser ganz nach unten.
•  Aufgrund der Eigenschaften des Bildstabilisierungsmechanismus erscheint das 
Bild im Sucher nach dem Auslösen unter Umständen verschwommen. Dies ist 
jedoch keine Fehlfunktion.
•  Bei Kameraschwenks muss der Bildstabilisatorschalter auf NORMAL gesetzt 
sein. Wenn Sie die Kamera bei einem Schwenk in einem weiten Bogen 
bewegen, so werden Kamera-Verwacklung in Richtung dieser Bewegung 
nicht ausgeglichen. Bei horizontalen Schwenkbewegungen werden z.B. nur 
die Effekte der vertikalen Kamera-Verwacklungen verringert.
•  Schalten Sie die Kamera nicht aus und nehmen Sie auch nicht das Objektiv von 
der Kamera ab, solange der Bildstabilisator arbeitet. Andernfalls kann beim 
Schütteln des Objektivs ein Geräusch zu hören sein, als seien innere Bauteile 
lose oder gebrochen. Dies ist jedoch keine Fehlfunktion. Schalten Sie einfach 
die Kamera wieder ein, um das Problem zu beheben.
•  Bei Kameras mit integriertem Blitzgerät funktioniert der Bildstabilisator nicht, 
solange das integrierte Blitzgerät geladen wird.
•  Bei Verwendung eines Stativs wird die Verwendung des Bildstabilisators nicht 
empfohlen. Stellen Sie den Bildstabilisator-Schalter ON/OFF in diesem Fall auf OFF
Ausnahme: Bei Verwendung eines Einbeinstativs oder nicht arretierten Stativkopfs sollte 
der Bildstabilsator aktiviert werden (ON).
•  Bei Autofokus-Kameras, die mit einer AF-ON-Taste ausgestattet sind, bewirkt das 
Drücken der AF-ON-Taste keine Aktivierung des Bildstabilisators.