Canon SX610 HS 0111C002 User Manual (de)

Download
40
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Wiedergabemodus
WLAN-Funktionen
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
Funktionen zur Bildanpassung
Ändern des Seitenverhältnisses
 Fotos 
 
Filme
Ändern Sie das Seitenverhältnis des Bilds (Verhältnis von Breite und Höhe) 
wie folgt.
 
Drücken Sie die Taste [ ], und wählen 
Sie im Menü [
] und dann die 
gewünschte Option aus (= 26).
 
Nach Abschluss der Einstellung wird 
das Seitenverhältnis des Bildschirms 
aktualisiert.
 
Um die ursprüngliche Einstellung 
wiederherzustellen, wiederholen Sie 
diesen Vorgang, wählen Sie jedoch 
[
] aus.
Zur Anzeige auf HD-Breitbild-Fernsehgeräten oder ähnlichen 
Anzeigegeräten.
Dieses Seitenverhältnis entspricht dem eines 35-mm-Films. 
Es wird zum Drucken von Bildern im Format 130 x 180 mm 
bzw. im Postkartenformat verwendet.
Seitenverhältnis des Kamerabildschirms. Zur Anzeige auf 
Fernsehgeräten mit Standardauflösung (SD) oder ähnlichen 
Anzeigegeräten. Wird ebenfalls zum Drucken von Bildern im 
Format 90 x 130 mm bzw. in Formaten der A-Reihe verwendet.
Quadratisches Seitenverhältnis
 
Nicht verfügbar im Modus [
].
Reihenaufnahme
 Fotos 
 
Filme
Drücken Sie im Modus [
] den Auslöser vollständig herunter, 
um kontinuierlich zu fotografieren. 
Einzelheiten zur Geschwindigkeit von Reihenaufnahmen finden Sie unter 
Konfigurieren Sie die Einstellung.
 
Drücken Sie die Taste [ ], und wählen 
Sie im Menü [ ] und dann [ ] aus 
 
Sobald die Einstellung vorgenommen 
wurde, wird [ ] angezeigt.
Machen Sie die Aufnahme.
 
Drücken Sie den Auslöser vollständig 
herunter, um kontinuierlich zu fotografieren.
 
Bei Reihenaufnahmen werden Position/Stufe von Fokus, 
Belichtung und Farben beim Antippen des Auslösers festgelegt.
 
 
Abhängig von den Aufnahmebedingungen, den 
Kameraeinstellungen und der Zoomposition unterbricht die 
Kamera das Aufnehmen möglicherweise vorübergehend oder 
die Geschwindigkeit der Reihenaufnahmen verringert sich.
 
Je mehr Bilder gemacht werden, desto langsamer die Aufnahme.
 
Bei Blitzauslösung verlangsamt sich die 
Aufnahmegeschwindigkeit unter Umständen.