Canon SX610 HS 0111C002 User Manual (de)

Download
99
Vor Verwendung
Grundlagen der Kamerabedienung
Erweiterte Funktionen
WLAN-Funktionen
Grundlagen der Kamera
Automatikmodus/
Modus Hybrid Auto
Andere Aufnahmemodi
Modus P
Wiedergabemodus
Einstellungsmenü
Zubehör
Anhang
Index
 
Informationen zur WPS-Kompatibilität und Anweisungen zum 
Überprüfen der Einstellungen finden Sie in der Zugriffspunkt-
Bedienungsanleitung.
 
Ein Router ist ein Gerät, das eine Netzwerkstruktur (LAN) 
erzeugt, in deren Rahmen mehrere Computer miteinander 
verbunden werden können. Ein Router, der eine interne 
WLAN-Funktion aufweist, wird als WLAN-Router bezeichnet.
 
In diesem Handbuch werden alle WLAN-Router und 
Basisstationen als „Zugriffspunkte“ bezeichnet.
 
Falls Sie eine MAC-Adressfilterung in Ihrem WLAN-Netzwerk 
verwenden, fügen Sie Ihrem Zugriffspunkt die MAC-Adresse der 
Kamera hinzu. Sie können die MAC-Adresse Ihrer Kamera durch 
Auswahl von MENU (= 27) > Registerkarte [ ] > [WLAN-
Einstellungen] > [MAC-Adresse überprüfen] anzeigen.
Verwenden von WPS-kompatiblen Zugriffspunkten
WPS erleichtert das Vornehmen der Einstellungen, wenn Geräte über 
WLAN verbunden werden. Sie können entweder die Push-Button-
Configuration- oder die PIN-Methode verwenden, um Einstellungen 
auf einem WPS-fähigen Gerät vorzunehmen.
Vergewissern Sie sich, dass der 
Computer mit einem Zugriffspunkt 
verbunden ist.
 
Anweisungen zum Überprüfen 
der Verbindung finden Sie in den 
Bedienungsanleitungen von Gerät 
und Zugriffspunkt.
Rufen Sie das WLAN-Menü auf.
 
Drücken Sie die Taste [
], um die 
Kamera einzuschalten.
 
Drücken Sie die Taste [ ].
Speichern von Bildern auf einem verbundenen 
Computer
Stellen Sie folgendermaßen eine WLAN-Verbindung zum Zugriffspunkt her.
Beachten Sie auch die Zugriffspunkt-Bedienungsanleitung.
Bestätigen der Kompatibilität des Zugriffspunkts
Bestätigen Sie, dass der WLAN-Router oder die WLAN-Basisstation den 
Die verfügbaren Verbindungsmethoden sind davon abhängig, ob der 
folgenden Informationen.
 
Netzwerkname (SSID/ESSID) 
Die SSID oder ESSID des verwendeten Zugriffspunkts. Wird auch als 
„Zugriffspunktname“ oder „Netzwerkname“ bezeichnet.
 
Netzwerkauthentifizierung/Datenverschlüsselung 
(Verschlüsselungsmethode/Verschlüsselungsmodus) 
Die Methode zur Datenverschlüsselung während der drahtlosen 
Übertragung. Überprüfen Sie, welche Sicherheitseinstellung 
verwendet wird: WPA2-PSK (AES), WPA2-PSK (TKIP), WPA-PSK 
(AES), WPA-PSK (TKIP), WEP (Open System Authentication) oder 
keine Sicherheit.
 
Kennwort (Kodierungsschlüssel/Netzwerkschlüssel) 
Der Schlüssel zur Datenverschlüsselung während der drahtlosen 
Übertragung. Wird auch als „Kodierungsschlüssel“ oder 
„Netzwerkschlüssel“ bezeichnet.
 
Schlüsselindex (Sendeschlüssel) 
Der für WEP zur Netzwerkauthentifizierung/Datenverschlüsselung 
festgelegte Schlüssel. Verwenden Sie „1“ als Einstellung.
 
Sollte zum Anpassen der Netzwerkeinstellungen der Status eines 
Systemadministrators erforderlich sein, wenden Sie sich an Ihren 
Systemadministrator.
 
Diese Einstellungen sind für die Netzwerksicherheit von 
entscheidender Bedeutung. Gehen Sie bei der Änderung dieser 
Einstellungen mit angemessener Sorgfalt vor.